Verein zur Förderung individualpädagogischer Spielräume e.V.

 

Anmeldung über Kontaktformular, Mail oder Telefon  07365/964032                           AGB's im Impressum

Anmeldezeit für

Baby-im-Grünen - BiG

 Die kleine Elternschule des FipS e.V. Essingen bietet nach den Pfingstferien eine neue Version der bekannten Babykurse an um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Mit viel Abstand, wenigen Teilnehmern und Babys, die noch nicht selbständig mobil sind, finden im Grünen folgende Elternbildungskurse statt:

BabyimGrünen    - Prager-Eltern-Kind-Programm®   

                     BabyimGrünen        - Babymassage                                                             BabyimGrünen          - Wassergewöhnung im Planschbecken

 

Erziehung mit Herz und Verstand

 

Kurse und Veranstaltungen

Jedes Neugeborene stellt das Familienleben auf den Kopf – den Alltag, den Lebensrhythmus, die Paarbeziehung.

"die kleine elternschule ostalb" begleitet vertrauensvoll und wertschätzend das 1. Lebensjahr 

und unterstützt Eltern dabei zu lernen welchen Einfluss ihr pädagogisches Handeln auf ihr Kind hat

KinderKulturKüche

 Herzogin-Marie-Preis 2010

In einem verlässlichen Rahmen aus gelebten Werten und festen Abläufen wie Frühstück, Freispiel, gezielten Angeboten, Mittagessen, Küchendienst, Ruhezeit mit Erlebnismassage, festen Regeln bei Ausflügen und Exkursionen fühlen sich die Kinder sicher und geborgen. Sie erfahren kulturelle Unterschiede als Bereicherung, erleben Ruhe und Entspannung, Hunger und Sättegefühl und alles, was einen freundlichen, harmonischen Umgang mit anderen Menschen und eigene Zufriedenheit ausmacht. Unsere Themen orientieren sich am Weltgeschehen, an dem, was Kinder und Eltern interessiert und am Jahreskreis. FipS-Kinder wissen, dass die Kuh Paula, bekannt aus der Werbung, keinen Pudding machen kann und, dass Saft nicht auf Bäumen wächst. 

 

die kleine elternschule                            ostalb

     Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP,

           Babyschwimmen, Babymassage

Wasserspaß – Entwicklungsbegleitung mit dem Medium Wasser

 Ziel ist es, den Er-Lebensraum des „Landwesens Mensch“ um das Element Wasser zu erweitern und dieses im Hinblick auf pädagogische Ziele zu nutzen. 

Spielerisch und durch gezielte Bewegungsanregungen werden die Impulse der Babys wahrgenommen und individuell gefördert ohne Leistung abzuverlangen. . PEKiP begleitet Familien mit Säuglingen fortlaufend ab etwa 6 Wochen bis zu einem Jahr vertrauensvoll und wertschätzend. Es stärkt Eltern darin, mit Erziehung klarzukommen. Der Prager Psychologe Jaroslav Koch entwickelte das Prager-Eltern-Kind-Programm für Babys im 1. Lebensjahr als ein hautnahes Begreifen ihrer Umwelt mit allen Sinnen durch Spiel, Bewegung und Sinneswahrnehmung. Während der PEKiP-Treffen sind die Babys in der Regel nackt weil sie sich so wohler fühlen und Freude daran haben in freier Bewegung eigenständig sich selbst und ihre Umgebung zu erkunden. Der Raum wird, damit die Kinder nicht auskühlen, entsprechend aufgeheizt.    

 

Brainfood -                              Futter fürs Gehirn

                 Gehirnentfaltungstraining

Jede Menge Lachen, Spaß und Freude!

Das Bewegungsprogramm schafft neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und erhöht somit auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen.



Der    FipS e.V.    ist   ein    Familienunternehmen  und  Freier   Träger   der   Jugendhilfe

Der Verein zur Förderung individualpädagogischer Spielräume ist offen für Kinder mit und ohne Handicap

Herzogin-Marie-Preis für die KinderKulturKüche Wasseralfingen

Sozialdezernent Josef Rettenmaier und Ihre Königliche Hoheit Herzogin Marie von Württemberg gratulierten herzlich. Ebenso etwa 200 Gäste, die zur Feier gekommen waren. In Anlehnung an den 13. Kinder- und Jugend- bericht der Bundesregierung wurde am 28.10.2010 der KinderKulturKüche der Herzogin-Marie-Preis verliehen: In Anerkennung der um Kinder und Jugendliche umfassend geförderten Entwicklung und Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit erworbenen besonderen Verdienste. Die KinderKulturKüche betreut in den Ferien Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren familiär und ganzheitlich mit hohem gesundheitlichem Präventionscharakter und viel Lebensfreude.